Südhessische Kabarettnächte

Außergewöhnlich und gut…
das müssen die Künstler sein, die bei den Südhessischen Kabarettnächten auftreten. Schließlich geht es darum, Neues entdecken und Kleinkunsthäppchen in Reinkultur zu erleben, wie sie in Südhessen so bislang noch nicht zu sehen waren.

Unsere Veranstaltungsreihe hat das Ziel, neue Impulse zu setzen und außergewöhnliche Künstler und Programme zu den Menschen in der Region zu bringen. Denn auch wenn die Medienpräsenz der Comedy-Formate weiterhin zunimmt, ist im Fernsehen doch immer nur ein kleiner Ausschnitt der tatsächlichen Vielfalt zu sehen, den man bestenfalls als kulturellen Mainstream bezeichnen kann.

Die Kabarettnächte hingegen zeigen auf Initiative des Fördervereins Kabarett und Chanson und der führenden Kleinkunstbühnen Südhessens ganz bewusst außergewöhnliche Programme von ausgezeichneten Künstlern, die in der Region bislang noch nicht etabliert sind. Für die besondere Qualität bürgt eine Fachjury der beteiligten Bühnen. Eine großzügige finanzielle Unterstützung erfährt das Projekt durch die Sparda-Bank Hessen aus den Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins.

So sind die Kabarettnächte im neunten Jahr ihres Bestehens längst zu einem festen Bestandteil der südhessischen Kulturszene geworden, der beim Publikum wieder die Lust auf Neues weckt und mit den Aufführungen viel Freude bereitet.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen beste Unterhaltung!

Moritz Netenjakob

Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus
Freitag, 3. März 2017
Theater Mobile

Jens Heinrich Claassen

Frauen an den Nerd
Samstag, 22. April 2017
Saalbau Wiener Hof

René Sydow

Warnung vor dem Munde!
Freitag, 5. Mai 2017
Kelterscheune Urberach

Stefan Waghubinger

Aussergewöhnliche Belastungen
Sonntag, 10. September 2017
Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim

Liese-Lotte Lübke

Kopf in den Sand
Samstag, 7. Oktober 2017
halbNeun Theater

Schwester Cordula liebt Groschenromane

Elisabeth - Mutterherz aus Eis
Freitag, 10. November 2017
Café Extra

Mit freundlicher Unterstützung der

X