Sommerakademie

Workshop A3

Bühnen­workshop politisches Kabarett

Sommerakademie 2017 – 16./17. August 2017

In diesem Workshop werden fertige Texte auf der Bühne umgesetzt. Im Prozess der Bühnenproben werden bei Bedarf noch dramaturgische Änderungen vorgenommen, Kürzungen gemacht oder Übergänge geändert. Und natürlich wird an der Präsentation gearbeitet. Dabei soll die Erfahrung gemacht werden, wie Timing, Pausen setzen oder das Variieren der Sprechdynamik einen Text in verschiedene Richtungen lenken kann.

Nummern, die schon aufgeführt wurden, können hier verfeinert werden, aber auch neue Nummern können auf dem Weg zur Bühnenreife begleitet werden. Voraussetzung ist lediglich ein fertiger, bereits gelernter Kabaretttext von maximal 10 Minuten Länge, der frei vorgetragen werden kann. Die Texte sollten eine Woche vor Kursbeginn eingereicht werden.

Leitung:
Jens Neutag

Seit über zwanzig Jahren steht Jens Neutag als Kabarettist auf der Bühne. Hauptsächlich in Deutschland, gelegentlich auch in der Schweiz und Österreich. Zur Bundestagswahl 2013 gastierte er für das Goethe-Institut in Tokyo. Derzeit ist er mit seinem sechsten Soloprogramm „Das Deutschland-Syndrom“ auf Tour.


www.jensneutag.de

Weitere Workshops

Warteliste
Tilman Lucke

Workshop A1

Schreib­werkstatt: Wie sagen wir’s dem Zu­schauer?

Workshop A2

Texten für Presse, Ver­anstalter & Co.

fast voll
Wibke Juliana Richter

Workshop A4

Impro-Comedy: Begeistern aus dem Stegreif

Warteliste
Sarah C. Baumann

Workshop A5

Ganz oder gar nicht: Mit Leib und Seele in der Rolle

Warteliste
Harry Kienzler

Workshop B1

Poetry Slam: Eigene Texte schreiben und per­formen

fast voll
Franz-Josef Grümmer

Workshop B2

Musik und Kabarett: Groove – Flow – Glück

fast voll
Corina Ramona Ratzel

Workshop B3

Kabarettist und Bühnen­clown: eine Begegnung

Workshop B4

Kabarett-Regie: Insze­nieren und insze­niert werden

Workshop B5

Künstlerisch wie tech­nisch: Feilen bis zur Premiere

Workshop C

Abend­workshop: Vermarktungs­chancen nutzen (Podiums­diskussion)

X